Intersektionalität in der Entstehung von Männlichkeiten

Die marginalisierte Männlichkeit hebt die Verknüpfung zu anderen Unterdrückungssystemen hervor. Wie schon im letzten Text erwähnt, beschäftigt sich Connell im 8. Kapitel ihres Buchs “Der gemachte Mann” ausführlich mit verschiedenen Entstehungs- und Formungsprozessen von Männlichkeiten. Dabei werden Männlichkeit und Weiblichkeit als Geschlechterprojekte verstanden, die nicht starr sind, sondern sich in einer andauernden Wechselwirkung mit ihrer […]

Intersektionalität in der Entstehung von Männlichkeiten Read More »

Hegemoniale Männlichkeit

Das, wofür Connell vor allem bekannt ist, ist ihr Konzept der “Hegemonialen Männlichkeit”, das in diesem Text vorgestellt werden soll. Als eine der ersten Theoretikerinnen analysiert sie Männlichkeit, indem sie sich auf Hierarchien und Machtbeziehungen von Männern konzentriert. Sie erkennt an, wie wichtig es ist, im Kontext vorherrschender Unterdrückungssysteme verschiedene Männlichkeiten zu unterscheiden. Allerdings argumentiert sie,

Hegemoniale Männlichkeit Read More »

Definition von Männlichkeit

Was ist eigentlich Männlichkeit? Ist Männlichkeit das, wie Männer halt sind? Oder das wie Männer sein sollen? Oder ist Männlichkeit einfach das, was nicht weiblich ist? Und definiert sich Männlichkeit durch die Überordnung von Männern über Frauen?Es gibt viele unterschiedliche Ansätze, Männlichkeit zu definieren. Wie in der Einleitung schon angekündigt, soll es in diesem Monat

Definition von Männlichkeit Read More »

Einleitung und Kontext

Wie kann Männlichkeit analysiert werden? Wie verhalten sich Männergruppen untereinander und was hat das für Auswirkungen? Welche Gruppen von Männern haben welche Macht? Und was hat Männlichkeit mit Rassismus, Klassismus oder Homofeindlichkeit zu tun?  In diesem Monat geht es um eines der zentralen Konzepte, um sich diesen Fragen zu nähern: Hegemoniale Männlichkeit. Es wurde bekannt durch

Einleitung und Kontext Read More »

Konsenskritik

Konsens – und damit meine ich nicht nur die Frage nach der Zustimmung, sondern die gesamte Kommunikation über die Kommunikation von Bedürfnissen und Grenzen  – macht meine Beziehungen zu anderen Menschen liebevoller und tiefer. Dabei reden wir auch über unsere Geschlechterrollen, Heteronormativität¹ und sexualisierte Gewalt². Manchmal habe ich dann die Illusion, all diese strukturellen Probleme in

Konsenskritik Read More »

Gemeinsame Verantwortung

Inhaltsanmerkung: Erwähnung von sexualisierter Gewalt Konsens fängt vielleicht mit simplen Fragen, die uns manchmal aber doch so schwer fallen, an, aber es bedeutet für mich viel mehr. Fragen nach meinen Wünschen und was ich möchte haben mir erst gezeigt, dass meine Bedürfnisse wichtig sind; erstmal für die andere Person, aber letzten Endes natürlich für mich.

Gemeinsame Verantwortung Read More »

Feedback-Formular

Den Oktober wollen wir nutzen, um Feedback zu den letzten Monaten von euch zu sammeln.Hierfür würden wir euch bitten, euch ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um dieses anonyme Feedback-Formular auszufüllen. Das hilft uns sehr, unsere Arbeit einzuschätzen und ein Bild davon zu bekommen, was ihr darüber denkt.  ➡️ Link zum Feedback-Formular: https://forms.gle/eJ6mBoT6YNGPvNvD6 Wir werden

Feedback-Formular Read More »